PM - Online-Meldeportal für Mängel an und auf Radwegen startet

21. Februar 2022 : Fehlende Markierungen, verwirrende Wegweiser oder zugewachsene Wege.....

Regensburg (RL). Fehlende Markierungen, verwirrende Wegweiser oder zugewachsene Wege – solche und andere Schäden an Radwegen im Landkreis Regensburg können Radfahrerinnen und Radfahrer ab sofort über das neue Serviceportal Radwege melden. Das Formular ist auf der Website des Landkreises hinterlegt und somit unabhängig von Öffnungszeiten oder Sprechstunden einsehbar

(Link: https://www.landkreis-regensburg.de/wirtschaft-energie/mobilitaet/radverkehr/serviceportal-radwege/).

In diesem digitalen Formular können Radlerinnen und Radler ihre Daten hinterlegen, den Sachverhalt kurz schildern und sogar Fotos hinzufügen. Im Bereich „Klimaschutzmanagement für den Radverkehr“ im Landratsamt laufen alle Meldungen zusammen und werden anschließend zur Umsetzung an die betreffende Kommune oder andere zuständige Baulastträger weitergeleitet.

Das Landratsamt schafft mit diesem Meldeformular ein digitales Servicetool, um den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, Lob und Kritik zu äußern und auf etwaige Probleme aufmerksam zu machen.

„Helfen Sie mit, unsere Radinfrastruktur im Landkreis Regensburg durchgängiger, sicherer und komfortabler zu machen, damit noch mehr Menschen auf das Fahrrad umsteigen. Denn Radfahren entlastet die Umwelt und fördert die eigene Fitness“, so Landrätin Tanja Schweiger.

Landratsamt Regensburg / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Altmühlstr. 3 / 93059 Regensburg
Pressesprecher: Hans Fichtl, Tel.: 0941 4009-276, Fax: 0941 4009-288
E-Mail: pressestelle@lra-regensburg.de
Internet: www.landkreis-regensburg.de